Baden am Völser Weiher

Der Völser Weiher ist einer der schönsten Bade- und Bergseen Südtirols und ein absolutes Muss für alle Badefreunde. Am Fuße des Schlern gelegen garantiert er einen grandiosen Ausblick sowie hervorragende Wasserqualität und ein unbeschädigtes Ökosystem. Umgeben von einer pittoresken Atmosphäre kann man etliche Stunden am Weiher verbringen, den Alltag vergessen und in eine malerische Idylle eintauchen. Auch als Badeort für die gesamte Familie ist der Völser Weiher perfekt geeignet. Kinder können am grasbewachsenen Ufer spielen und in der flacheren Teilen des Weihers plantschen.
Normalerweise ist die Temperatur ab Mitte bis Ende Juni zum Baden geeignet und bietet an heißen Sommertagen eine erfrischende Abkühlung. Wem dies alles noch zu wenig Abwechslung ist, wird hier ebenfalls nicht enttäuscht – auch der Verleih von Ruderbooten wird angeboten.
Zu Fuß ist der Völser Weiher vom Pitschlmann etwa 45 Minuten entfernt.

Ankommen

Von Norden

Die schnellste und beste Straßenverbindung ist die ab Innsbruck mautpflichtige Brennerautobahn: Brennerpaß – Sterzing – Brixen – Ausfahrt Klausen/Chiusa. Um nach Völs am Schlern zu gelangen, nehmen sie die Ausfahrt Klausen/Chiusa und fahren auf der Landstraße (ss12) weiter Richtung Süden bis nach Waidbruck (ca. 10 km). Dort folgen sie der Beschlilderung Schlerngebiet, Kastelruth. Fahren sie Weiter über Seis nach Völs am Schlern. Ab dem Kreisverkehr folgen sie einfach immer rechts dem roten Pfeil und unserer Beschilderung Buschenschank Pitschlmann.

Von Süden

Die direkte Anfahrt ist die Brennerautobahn (Autostrada del Brennero A22) über Verona – Trient – Bozen-Nord. Um nach Völs zu gelangen, nehmen sie die Ausfahrt Bozen-Nord, fahren Richtung Norden bis nach Blumau und folgen der Beschilderung Völs am Schlern, Seis, Kastelruth bzw. Schlerngebiet. Ab dem Kreisverkehr in Völs am Schlern folgen sie einfach dem roten Pfeil und unserer Beschilderung Buschenschank Pitschlmann.