Langlaufen auf der Seiser Alm

Wer im Urlaub auch dem Langlaufen nachgehen möchte, ist hier genau richtig!

Auf der Seiser Alm befinden sich insgesamt 80 km an Loipen unterschiedlicher Schwierigkeitsstufen. Während sich Anfänger auf der 2 km langen Übungsstrecke austoben können, ist für Profis die Jochloipe äußerst empfehlenswert. Die Bahnen bestehen aus zwei bis vier Spuren und sind stets optimal präpariert. Hier herrschen für Langläufer ausgezeichnete Bedingungen: gut gepflegte Strecken, erfrischend-kühle Bergluft und eine paradiesische Umgebung mit einem fantastischen Ausblick auf die umliegenden Berge. Allein in der endlos wirkenden Weite der Seiser Alm, fernab von Zivilisation, ist es eine unvergleichliche und intensive Erfahrung, auf Skiern durch die Bergwelt zu langlaufen.

Verknüpfen Sie körperliche Anstrengung mit Genuss und entdecken und erkunden Sie die Dolomiten beim Langlaufen auf der Seiser Alm auf eine besondere Art!

Ankommen

Von Norden

Die schnellste und beste Straßenverbindung ist die ab Innsbruck mautpflichtige Brennerautobahn: Brennerpaß – Sterzing – Brixen – Ausfahrt Klausen/Chiusa. Um nach Völs am Schlern zu gelangen, nehmen sie die Ausfahrt Klausen/Chiusa und fahren auf der Landstraße (ss12) weiter Richtung Süden bis nach Waidbruck (ca. 10 km). Dort folgen sie der Beschlilderung Schlerngebiet, Kastelruth. Fahren sie Weiter über Seis nach Völs am Schlern. Ab dem Kreisverkehr folgen sie einfach immer rechts dem roten Pfeil und unserer Beschilderung Buschenschank Pitschlmann.

Von Süden

Die direkte Anfahrt ist die Brennerautobahn (Autostrada del Brennero A22) über Verona – Trient – Bozen-Nord. Um nach Völs zu gelangen, nehmen sie die Ausfahrt Bozen-Nord, fahren Richtung Norden bis nach Blumau und folgen der Beschilderung Völs am Schlern, Seis, Kastelruth bzw. Schlerngebiet. Ab dem Kreisverkehr in Völs am Schlern folgen sie einfach dem roten Pfeil und unserer Beschilderung Buschenschank Pitschlmann.